Depot Update Mai 2020

Seit meinem letzten Portfolio Update ist es schon ein Weile her, und es ist auch einiges passiert. Ich werde jetzt nicht auf jeden einzelnen Änderung näher eingehen, aber zumindest die wichtigsten kurz erwähnen. Momentan besteht mein Portfolio aus 38 Firmen und 2 ETF’s, mit einem Gesamtwert von 72 070.27 EUR.

Portfolio Übersicht

Ich möchte jetzt nicht auf jede Änderung genauer eingehen, jedoch hab ich auch die andere Position verkauft wie:

  • Lufthansa
  • Uniqa
  • Qualcomm
  • Cummins
  • The Southern
  • 2 ETF’s

Nun ja Qualcom und Cummins waren wohl nicht nötig, aber ich muss ehrlich sagen ich habe mich mit meiner Cashposition nicht mehr wohlgefühlt, die Cashrate war einfach deutlich zu gering. Vielleicht mag man meinen es waren Panikverkäufe und ein Fehler zu verkaufen. Allerdings ist der Fehler viel früher passiert, ich hatte einfach zu viel investiert und teils auch nicht in sehr gute Firmen. Bestes Beispiel ist BT Group, sie haben inzwischen die Dividende ausgesetzt und der Kurs ist auch total im Eimer. Ich werde sie trotzdem im Depot behalten, quasi als Mahnmal –> don’t chase the yield!!

Nichts desto trotz habe ich auch bei einigen Firmen aufgestockt:

  • BASF
  • Altria Group (bin hier jetzt voll investiert)
  • Prudential Finacial
  • Old Republic International
  • Principal Financial Group
  • Wells Fargo
  • Cisco Systems
  • Archer Daniels Midland
  • Allianz

Im großen Ganzen muss ich sagen ist dieser Crash eine sehr gute Erfahrung für meine weiteren Jahre als Investor. Ich habe doch einige Fehler in den vergangenen Monaten gemacht und meine Lehren daraus gezogen. Es geht schlussendlich nichts über Qualitätsaktien und da gibt es noch einige die nicht in meinem Depot sind, oder noch zu gering vertreten sind.

Nichts desto trotz bin ich bis jetzt noch mit einem blauen Augen davon gekommen. Meine Cash Position ist wieder groß um in Zukunft behutsam auf Schnäppchenjagd zu gehen.


QUIN HILFT DIR DAS BESTE INVESTMENT BEI DEINER BANK ZU TÄTIGEN.

QUIN ist Dein vollständig digitaler und automatisierter Anlageberater. Wir helfen Dir bei der Erstellung eines kostengünstigen ETF-Portfolios und überwachen es bei der Bank Deiner Wahl.

Kostenlos Starten


Entwicklung Portfolio 

Die Performance meines Portfolios ist natürlich wieder deutlich schlechter geworden, aber das liegt wohl auch an der Marktsituation momentan. Mein Top Performer ist überraschenderweise Johnson&Johnson mit einem Plus inklusive Dividende von 58.80%.

Momentan generiert mein Portfolio ein Dividendeneinkommen von 2 879.72 EUR.

Ausblick

An meinem langfristigen Ziel hat sich nichts geändert jedoch werde ich auch mehr Fokus auf Aktien legen deren Geschäftsmodell zukunftsträchtiger ist, vor allem im Bereich Tech bin ich zu wenig vertreten. In dem Bereich ist aber die Schnäppchenjagd eher schwierig. Es stellt sich für mich auch zunehmend die Frage, wie wichtig könnten chinesische Aktien in Zukunft sein? Es ist wohl fast jedem klar, das China einer größten Gewinner der Corona Krise sein könnte.

Das langfristige Ziel ist und bleibt für die nächsten 6 Jahre ist eine Depotgröße von 250 000 EUR, dies sollte dann 10 000 EUR Dividenden nach Steuern generieren.

Was denkt ihr über mein Portfolio? Feedback is more than welcome :)…

4 Kommentare

  1. Moin Andreas,

    ich kann deine zuletzt gemachten Erfahrungen sehr gut nachvollziehen! Der Corona-Crash kam mit einer Wucht und Schnelligkeit, das Fehler nicht ausblieben. In unserem Alter ist es aber wichtig und richtig, nicht an diesen zu verzweifeln, sondern seine Lehren daraus zu ziehen. Und genau dies machst du ja auch!

    Ansonsten hast du meines Erachtens bei vielen netten Titel aufgestockt. Bei einigen (Allianz, BASF, Cisco) habe ich auch kürzlich zugeschlagen. Bei Archer Daniels Midland würde ich zudem gerne zeitnah eine Einstiegsposition eröffnen!

    Ich wünsche dir weiterhin alles Gute und viel Erfolg!

    – David

    • Hi David, danke für dein Kommentar. Richtig Fehler passieren und werden auch in Zukunft passieren, nur den gleichen sollte man nicht zweimal machen :)… Ich bin gespannt wie sich der Markt entwickelt. Vom aktuellen Preisniveau her, werde ich wohl nochmal bei PM aufstocken, und dann nochmal auf einen Einbruch hoffen. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass es das schon war…
      Viel Erfolg weiterhin!

    • Hi,
      sehr guter Punkt, ich werde auch in Zukunft mehr auf Wachstumswerte schauen Kandidaten sind u.a. AVGO oder NEE. Beide sind mir momentan aber zu teuer.
      Einkommensarten gibt es momentan keine anderen außer Aktien, von p2p habe ich mich inzwischen zurückgezogen.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.