September 26, 2020

China | Wie am besten investieren…

Wie ich nun schon ein paar mal erwähnt habe bin ich stark am überlegen, ob und wie ich am besten in China investieren soll. An China führt vor allem im technologischen Sektor eigentlich fast kein Weg mehr dran vorbei und so traurig es eigentlich klingt, ich befürchte, dass China auch der große Gewinner der Coronakrise sein wird.

Durch die doch recht radikale Strategie, die angewandt wurde, scheinen sie wohl am besten durch die Krise zu kommen und wirtschaftlich am wenigstens geschadet durchzukommen. Somit führt an chinesischen Aktien eigentlich auch kein Weg mehr dran vorbei, und sie sind fast ein Muss in jedem Depot.

Eine kleine Auswahl an chinesischen Unternehmen:

  • Tencent
  • Alibaba
  • Ping An Insurance
  • Xiaomi
  • Huawei

die Liste lässt sich beliebig weiter fortführen, auch wenn nicht alle börsennotiert sind, stellen gerade Tencent und Ping An Insurance zwei interessante Unternehmen dar. Vor allem Tencent scheint sich immer mehr zu einem wahren Google Chinas zu entwickeln.


QUIN HILFT DIR DAS BESTE INVESTMENT BEI DEINER BANK ZU TÄTIGEN.

QUIN ist Dein vollständig digitaler und automatisierter Anlageberater. Wir helfen Dir bei der Erstellung eines kostengünstigen ETF-Portfolios und überwachen es bei der Bank Deiner Wahl.

Kostenlos Starten*


Was mich bisher davon abgehalten hat in chinesischen Aktien zu investieren, war vorallem die steuerliche Behandlung, kaum eine Dividendenausschüttung und die staatliche Kontrolle über viele Firmen. Jedoch bin ich inzwischen mehr und mehr der Meinung, um ein ausgeglichenes Portfolio zu haben sollte China dabei sein. Jedoch kommen für mich Einzelaktien nicht in Frage. Deshalb werde ich nun hauptsächlich in einen ETF investieren.

Strategie

Ich hab heute 25 Anteile in folgenden ETF investiert: Xtrackers MSCI China UCITS ETF.

Dies ist zwar kein ausschüttender ETF jedoch ist die Wahl an ETF’s für China sehr begrenzt und mit folgenden Eckdaten ist es meiner Meinung nach der sinnvollste.

  • Fondvolumen: 1.298 Mrd EUR
  • Gebühren: 0.65 %
  • Positionen: 696
  • Anteil Top 10: 49.40%

Mit folgenden Unternehmen sind auch alle Topfirmen aus China vertreten:

1 Alibaba Zykl. Konsumgüter China 17,34 %
2 Tencent Holdings Ltd. Kommunikation China 14,84 %
3 Meituan Dianping Class B Zykl. Konsumgüter China 3,36 %
4 China Construction Bank Corporation Class H Finanzen China 3,11 %
5 Ping An Insurance (Group) Company of China Ltd. Class H Finanzen China 2,59 %
6 JD.com Inc. Sponsored ADR Class A Zykl. Konsumgüter China 2,07 %
7 China Mobile Limited Kommunikation China 1,74 %
8 Industrial and Commercial Bank of China Limited Class H Finanzen China 1,56 %
9 Baidu Inc. Sponsored ADR Class A Kommunikation China 1,40 %
10 NetEase Inc. Sponsored ADR Kommunikation China 1,38 %

Quelle: https://de.extraetf.com/etf-profile/LU0514695690?tab=components

Jetzt sind ja diese Woche chinesische Aktie wahrlich in die Höhe geschossen, deswegen auch meine etwas geringere Startposition.

Fazit

Meine Strategie ist nun jeden Monat 10 Anteile des ETF’s zu kaufen, um meine China Postion langsam zu erhöhen. Ein bisschen schade finde ich es, dass es nicht mehr Auswahl an ETF’s gibt, vor allem gibt es kaum gute ausschüttende ETF’s. Aber ja ich kann mit diesem recht gut leben, und es ist auf jeden Fall ein guter Anfang.

Das Investment in China ist nun für mich ein weitere Schritt weg vom klassischen Dividenden Investor, allerdings wird es auch hier mal wieder Zeit sich näher mit Dividenden Aktien zu beschäftigen.

Nichts desto trotz war der Schritt Richtung China nötig um, wie schon weiter oben mehrfach erwähnt, auch in dieser Region vertreten zu sein. Um ganz ehrlich zu sein müssen wir uns auch eingestehen, dass uns China technologisch meilenweit voraus ist. Dies konnte ich ich auch schon Vorort sehen, im Vergleich dazu leben wir fast wie in der Steinzeit. Das heisst natürlich nicht, dass ich alles gut finde was China passiert, vor allem hinsichtlich Menschenrechte ist das sehr bedenklich. Aber leider zeichnet es sich wohl ab, dass China in vieler Hinsicht dem Westen den Rang abläuft.

Was haltet ihr von Investitionen in chinesische Firmen oder allgemein von der Wirtschaftsmacht China?

Dies ist keine Anlageberatung und gibt nur meine persönliche Meinung wieder!

*Affiliate Link

4 Gedanken zu “China | Wie am besten investieren…

    1. Hi Marvin, Danke für den Hinweis. Leider sind ETF’s aus Irland gebührenmäßig ein Katastrophe bei meinem Broker. Ich muss das Thema Brokerwechsel mal angehen. In Österreich ist die Auswahl leider etwas beschränkt…

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: