September 26, 2020

Cisco Systems nachkaufen?

Es gibt ja momentan auch Tech Werte die alles andere als gut laufen, dazu gehören Intel Corp, IBM und eben auch Cisco Systems. Vor allem letzteres Unternehmen bildet für mich eine zentrale Position in meinem Dividendendepot. Ich möchte daher einen Blick auf Cisco Systems werfen und schauen ob es Sinn macht nachzukaufen.

Cisco Systems wurde nach den letzten Earnings Release ziemlich abgestraft und man vergleicht es schon ein bisschen mit IBM, deren großen Tage vorbei zu sein scheinen. Ich halte jedoch dagegen und bin der Meinung Cisco bietet zwar nicht mehr das größte Wachstum, hat aber ein stabiles Geschäftsmodell und eine sehr gesunde Bilanz.

Aber lasst uns einen genaueren Blick auf Cisco werfen.

Profil

Cisco Systems entwickelt und vertreibt eine Reihe von Technologien für Netzwerke, Sicherheit, Zusammenarbeit, Anwendungen und die Cloud. Es ist in drei geographische Segmente unterteilt: Amerika; Europa, Naher Osten und Afrika; und Asia Pacific, Japan und China. Das Produkt und die Technologien umfassen Infrastrukturplattformen; anwendungen; Sicherheit und andere Produkte. Es bietet auch technischen Support und erweiterte Services an. Infrastrukturplattformen bestehen aus den wichtigsten Netzwerktechnologien Switching, Routing, Data Center-Produkte und Wireless, die zusammenarbeiten, um Netzwerkfunktionen bereitzustellen und Daten zu transportieren und zu speichern. Die Produktkategorie Anwendungen umfasst hauptsächlich Software-bezogene Angebote, bei denen die zentralen Netzwerk- und Rechenzentrumsplattformen zur Bereitstellung ihrer Funktionen genutzt werden. Die Produktkategorie Sicherheit umfasst im Wesentlichen die Unified Threat Management-Produkte des Unternehmens, fortschrittliche Bedrohungssicherheitsprodukte und Web-Sicherheitsprodukte.


QUIN HILFT DIR DAS BESTE INVESTMENT BEI DEINER BANK ZU TÄTIGEN.

QUIN ist Dein vollständig digitaler und automatisierter Anlageberater. Wir helfen Dir bei der Erstellung eines kostengünstigen ETF-Portfolios und überwachen es bei der Bank Deiner Wahl.

Kostenlos Starten*


Bewertung

Auch bei Cisco Systems habe ich zunächst einmal mein Bewertungsmodell angewandt um zu sehen wie die finanzielle Situation des Unternehmens ist. Prinzipiell hat Cisco hier ganz ok abgeschnitten.

Vor allem die Cashflow Kennzahlen sind sehr gut. So zum Beispiel sind die kompletten langfristigen Verbindlichkeiten mit dem Einjahrescashflow gedeckt. Des weiteren ist die Dividenden sehr gut mit dem Free Cashflow gedeckt, und mit einer Pay Out Ratio von 41% ist noch genug Platz für zukünftige Dividendenerhöhungen. Hier kann man aber davon ausgesehen, dass die jährlichen Steigerungsraten sich eher im mittleren einstelligen Bereich bewegen werden. Auch an den Bewertungskennzahlen lässt sich erkennen, dass die Aktie momentan eher unterbewertet ist. Einzig der relativ hohe Goodwill ist ein kleiner Wermutstropfen in der ansonsten sehr gesunden Bilanz. Hier könntr man doch bald mit möglichen Impairments rechnen.

Insgesamt erreichte CSCO bei meinem Bewertungsmodell 15.2 Punkte, was ein recht solides Ergebnis ist und eigentlich zum investieren ermutigen sollte. Leider hat aber Cisco mit Wachstumsproblemen zu kämpfen. So ist man mit dem Umsatz jetzt nun schon das dritte Quartal in Folge unter dem Vorjahr. Deswegen macht es Sinn mal einen genaueren Blick auf das letzte Quartalsergebnis zu werfen.

Aktuelles Quartalsergebnis

Wenn man auf die folgende Umsatzverteilung schaut, sieht man auch gleich worin das Problem liegt.

Cisco hat leider massive Probleme mit seinem Hauptgeschäft der Infrastructure Platforms. Hier fährt man leider deutlich Umsatzeinbußen ein. Jedoch sollte man gerade auch sehen, dass man im Service Geschäft ein gesundes Wachstum von 3% bis 5% einfahren kann. Des weiteren schafft man auch im Security Bereich in den letzten Quartalen ein zweistelliges prozentuale Wachstum. Dies kann zwar momentan die Umsatzeinbußen noch nicht ausgleichen, jedoch sind die Gross Margins in diesen Bereichen auch um einiges höher. Sollte man hier weiterhin solides Wachstum erzielen, muss man sich um Cisco Systems auf keinen Fall große Sorgen machen.

Fazit

Klar Cisco hat momentan mit Problemen zu kämpfen hat aber auch zum anderen die Möglichkeit in anderen Geschäftsbereichen zu wachsen. Außerdem sollte man nicht unterschätzen, dass Cisco auch ohne Probleme in der Lage ist sich Wachstum zu kaufen. Da man in der glücklichen Lage ist, finanziell sehr gut da zu stehen. Für mich ist Cisco eben inzwischen kein Wachstumsunternehmen mehr, sondern eher eine solide Value Aktie. Deshalb stellt es für mich eine typische Sparplan Aktie dar, bei der es momentan sicher Sinn einen macht mit einem kleineren Betrag nachzukaufen.

Aktuell bietet Cisco Systems eine Dividenden Yield von 3.61%.

Was haltet ihr von Cisco Systems? Nachkaufen oder nur halten?

Dies ist keine Anlageberatung und gibt nur meine persönliche Meinung wieder!

*Affiliate Link

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: