September 25, 2020

Dividenden Strategie und ihre Vorteile

Oftmals wird heutzutage die Dividenden Strategie als der heilige Gral des Investieren bezeichnet und oft als die einzig wahre Möglichkeit gesehen passive Einkommen zu generieren. Selbst die mainstream Presse ist schon auf diesen Zug aufgesprungen, was eigentlich ein Zeichen ist damit aufzuhören. Jedoch hat die Dividendenstrategie für mich weiterhin einige Vorteile gegenüber andere Strategien, es ist also nicht so falsch auf Dividenden Aktien zu setzen.

Dividenden Aktien sind nicht so volatil

Unternehmen, die seit Jahren Dividenden ausschütten haben in der Regel ein stabiles Geschäftsmodell und sind weltweit etabliert. Manche zahlen schon seit teilweise über 100 Jahren Dividenden aus und haben diese auch schon über 50 Jahre regelmäßig erhöht. Allein diese Tatsache führt dazu, dass diese Art von Aktien nicht von so großen Schwankungen betroffen sind als zum Beispiel Tesla oder ähnliche. Die Zugehörigkeit zu den großen Pensionsfonds sorgt ebenfalls für Stabilität. Auf der anderen Seite wird man natürlich auch nicht außerordentlich hohe Kursgewinne mit Dividenden Aktien einfahren können.

Der Zinseszins Effekt

Für mich ist es mit unter entscheidend, dass ein Unternehmen die Dividende stetig steigert bzw. zumindest nicht kürzt. Allein durch Dividendensteigerungen lässt sich im Laufe der Zeit einiges an Einkommen generieren. So ist durch Erhöhungen mein zusätzliches Einkommen dieses Jahr um 89.91 EUR vor Steuern gestiegen. Dies entspricht bei einer Yield von 3.4% nach Steuern einem Investment in Höhe von 1 917 EUR. Ein anderes Beispiel Johnson & Johnson bezahlte im Jahr 2000 eine jährliche Dividende von 0.62 USD bei einem Schlusskurs von 47.63 USD, in 2019 beträgt die jährliche Dividende 3.80 USD was einer Rendite zu Anschaffungskosten von 7.97% entspricht. Welches Investment bietet heut zu tage solche Renditen?

Die Spezial Dividende

Zugegebenermaßen hat es etwas gedauert bis ich endlich in den Genuss einer Spezial Dividende gekommen bin. Dieses Jahr war es gleich dreimal soweit, zweimal Rio Tinto und einmal ORI. Gerade ORI hat zum zweiten Mal in Folge eine Spezial Dividende in höhe von 1 USD pro Aktie ausgeschüttet. In Kombination mit der normalen jährlichen Dividende von macht das eine Gesamtausschüttung von 1.80 USD pro Aktie. Mein damaliger Kaufpreis lag bei 18.70 USD, dies entspricht als einer Rendite von 9.62% vor Steuern, und das zum zweiten Mal in Folge. Ganz nebenbei ist der Kurs inzwischen auch schon bei über 23 USD. Wie man sieht Spezial Dividenden können ein ganz schöner income booster sein.

Zusammenfassung

Natürlich ist die Dividendenstrategie nicht für jeden geeignet, allerdings bin ich der Meinung, dass es eine sehr gute Basis ist und mehr oder weniger in Ansätzen in jedes Portfolio gehört. Vorteile gibt es genügend alleine die Tatsache eines stetigen Cashflows sollte eine gute Absicherung in schlechten Zeiten sein. Auf der anderen Seiten nur auf Dividenden zu setzen ist vielleicht auch nicht die richtige Wahl, da man doch die ein oder andere gute Investmentmöglichkeit verpassen könnte wie zum Beispiel Google oder Amazon.

Was denkt ihr über die Dividendenstrategie bzw. welche anderen Vorteiler seht ihr noch darin?

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: