September 23, 2020

High Growth Depot | 2 weitere Aktien auf der Watchlist

Wie ihr ja wisst habe ich vor ca. 4 Wochen mein Hight Growth Depot gestartet bei dem ich ausschließlich in zukunftsstarke Sektoren investieren werde. Momentan bin ich bereits in folgende Sektoren investiert; Cyber Security, künstliche Intelligenz und Health Tech. Vor allem im Juni ist die Performance mit 15.91 % nicht schlecht und die Overall Performance mit 9.15% kann sich auch sehen lassen.

Mein Ziel bist zum Ende des Jahres ist mindestens noch weitere 5 000 EUR in Wachstumsunternehmen zu investieren. Im aktuellen Marktumfeld ist es leider auch nicht so leicht vernünftig bepreiste Aktien zu finden. Jedoch bin ich wieder in 2 Sektoren, auch durch andere Blogger, fündig geworden. Das erste Unternehmen kommt aus dem Bereich erneuerbare Energien und kommt aus Deutschland.

7c Solarparken

Die 7C Solarparken AG ist ein in Deutschland ansässiges Unternehmen, das sich mit der Planung, Herstellung und dem Betrieb von Solarkraftwerken beschäftigt. Sie fungiert auch als unabhängiger Anbieter von Solarstromsystemen und arbeitet mit einem Netzwerk von Herstellern, anderen Lieferanten und Dienstleistern zusammen. Die Gesellschaft unterteilt ihre Geschäftstätigkeit in drei Segmente: Anlagenbetrieb, Projekte & Dienstleistungen und Handel.  Solarparken zahlt ebenfalls eine jährlich Dividende von 0.11 EUR pro Aktie. Dies entspricht einer aktuellen Rendite von 3.01%.

Solarparken ist auch schon seit einigen Jahren profitabel, was natürlich ein weiterer Pluspunkt für ein Wachstumsunternehmen ist. Allein die Tatsache, dass in Deutschland ein Boom für erneuerbare Energien in den nächsten Jahren zu erwarten ist macht dies Unternehmen mehr als interessant. Hinzu kommt die noch relative günstige Bewertung und die recht geringe Marktkapitalisierung von 222.7 Mio EUR.

Die Kombination aus dem Wachstumspotential und der aktuellen Bewertung macht die Aktie für mich schlussendlich zu einem potentiellen Kauf und auf Grund der Dividende könnte ich mir auch vorstellen mehr als nur 750 EUR zu investieren.


QUIN HILFT DIR DAS BESTE INVESTMENT BEI DEINER BANK ZU TÄTIGEN.

QUIN ist Dein vollständig digitaler und automatisierter Anlageberater. Wir helfen Dir bei der Erstellung eines kostengünstigen ETF-Portfolios und überwachen es bei der Bank Deiner Wahl.

Kostenlos Starten*


Qualys Inc.

Qualys, Inc. ist ein Anbieter von Cloud-basierten Sicherheits- und Compliance-Lösungen. Die Lösungen des Unternehmens ermöglichen es Unternehmen, Sicherheitsrisiken für ihre IT-Infrastrukturen zu identifizieren und ihre IT-Systeme und -Anwendungen vor Cyberangriffen zu schützen. Die Qualys Cloud Platform besteht aus einer Reihe von IT-Sicherheits- und Compliance-Lösungen. Die Qualys Cloud Suite umfasst Lösungen wie Vulnerability Management, Continuous Monitoring, Cloud Agent, AssetView, ThreatPROTECT, Policy Compliance, Payment Card Industry Compliance, Security Assessment Questionnaire, Web Application Scanning und Web Application Firewall.

Qualys wäre nun damit schon mein fünftes Unternehmen zum Thema Cybersecurity. Man muss allerdings auch sagen, dass sich hier extrem viel tut und der Markt riesig ist. Allerdings ist damit zu rechen, dass früher oder später die ein oder andere Unternehmen wieder von der Bildfläche verschwinden werden.

Im Vergleich zu vielen anderen Tech Unternehmen ist Qualys zwar auch teuer, aber noch nicht so teuer wie viele andere und die Marktkapitalisierung ist mit 3.9 Mrd USD noch nicht allzu hoch. Außerdem ist Qualys schon seit 9 Jahren in der Lage Gewinne zu erwirtschaften. Hierbei sticht vor allem die eindrucksvolle Gross Marigin von nahezu 79% heraus. Das Wachstum für die nächsten 3 Jahren wird mit ca. 10% pro Jahr geschätzt.

Ein kurzer Blick auf die Kunden von Qualys spricht in diesem Fall auch eine eindeutige Sprache.

Quelle: Qualys Investor Presentation

Für mich ist es fast unverständlich warum Qualys nicht schon viel teurer ist, und eigentlich noch mehr oder weniger ein Schattendasein führt. Aber ja umso besser für mich, die Aktie gibt es noch recht günstig zu haben.

Fazit

Im großen und Ganzen werde ich wohl bei beiden Firmen zuschlagen, zu allererst überzeugt mich bei Qualys die Bewertung, der Kundenstamm und vor allem, dass das Unternehmen schon lange in der Lage ist Gewinne zu erwirtschaften. Gleiches gilt auch für 7C, hier aber spielt auch der langfristige Wechsel zu erneuerbaren Energien eine wichtige Rolle. Klar 7C is schon profitabel, aber es muss auch in der Lage sein die Umätze in den nächsten Jahren deutlich zu steigern, sonst wird es gegenüber der chinesischen Konkurrenz sehr schwierig werden.

Schlussendlich werdet ihr wohl bald darüber lesen, dass ich in beiden Firmen investiert habe :)…

Was haltet ihr von beiden Unternehmen? Würde ihr sie auch kaufen oder habt ihr sie sogar schon?

Dies ist keine Anlagenberatung und gibt nur meine persönliche Meinung wieder!

*Affiliate Link

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: