November 26, 2020

Investitionen | 3 949.62 EUR in Aktien, Anleihen und ETFs

<

p style=“text-align:left;“>Meine Investitionen im Oktober sehen zwar auf dem ersten Blick nach recht viel aus. Jedoch sollte ich aber auch erwähnen, dass ich meine letzte Öl Aktie verkauft habe und mich von ca. der Hälfte meiner BASF Position getrennt habe. Meine Netto Investitionen betragen daher „nur“ knappe 1 000 EUR.

Im Oktober habe ich zum ersten Mal in eine Unternehmensanleihe investiert und mir auch meine erste japanische Aktie ins Depot geholt. Des weiteren wurde mein erster ETF Sparplan ausgeführt, aber alles der Reihe nach.

Investitionen Dividenden/ETF Depot

Valmet Oyj

Wie bereits angekündigt habe ich meine bestehende Valmet Position etwas erhöht.

Kurz nochmal die wichtigsten Kennzahlen zusammengefasst:

  • Aktuelle Dividende: 0.80 EUR pro Aktie dies entspricht einer Yield von 3.9%
  • Dividendenwachstum in den letzten 5 Jahren: 26.8%
  • Cashflow Pay out Ratio: 18.4%
  • Preis/Cashflow Ratio: 12.7
  • Forward P/E Ratio: 14.9

Insgesamt habe ich 25 Aktien zu einem Gesamtwert von 519.75 EUR gekauft. Valmet ist meiner Meinung eines der Hidden Champions in Europa und auch etwas unterbewertet. Klar hängt natürlich jetzt auch viel davon ab wie sich die Coronakrise weiterentwickelt, aber Valmet ist finanziell sehr gut aufgestellt und hat schon dieses Jahr bewiesen, dass man sehr gut durch die Krise kommen kann.

Nippon Telegraph and Telephone Corporation

Endlich hat es auch ein japanischer Wert in mein Dividendendepot geschafft, die Gründe für meinen Kauf habe ich hier näher erläutert.

Kurz nochmal die wichtigsten Kennzahlen zusammengefasst:

  • Aktuelle Dividende: 100 JPY pro Aktie dies entspricht einer Yield von 4.70%
  • Dividendenwachstum in den letzten 5 Jahren: 16.1%
  • Cashflow Pay out Ratio: 29.7%
  • Preis/Cashflow Ratio: 7.1
  • Forward P/E Ratio: 8.0

Insgesamt habe ich 40 Aktien zu einem Gesamtwert von 727.80 EUR gekauft. Dies ist meine erste Investition in eine japanische Aktie und ich gehe davon aus, es wird auch nicht die letzte sein, da die Bewertungen von einigen Unternehmen doch recht günstig zu sein scheinen. Meine Gründe mehr in den asiatischen Raum zu investieren habe ich des Öfteren erläutert. Man muss momentan nur darauf schauen, wer mit den wenigsten wirtschaftlichen Schäden durch die aktuelle Krise kommt, das sind die Länder im asiatischen Raum.

iShares STOXX Europe 600 UCITS ETF (DE)

Ich habe einen europäischen ETF in mein Depot mittels einem quartalsweisen Sparplan in Höhe von 250 EUR aufgenommen.

Kurz nochmal die wichtigsten Daten zusammengefasst:

  • Volumen: 5.538 Mio. EUR
  • Erstauflage: 02.2004
  • Erwartete Ausschüttungsrendite für 2020: 2.20%
  • Aktueller Kurs: 35.43 EUR

Insgesamt hab ich 6.77 Anteile zu 246.96 EUR gekauft. Dieser ETF wird nun pro Quartal um 250 EUR aufgestockt.


QUIN HILFT DIR DAS BESTE INVESTMENT BEI DEINER BANK ZU TÄTIGEN.

QUIN ist Dein vollständig digitaler und automatisierter Anlageberater. Wir helfen Dir bei der Erstellung eines kostengünstigen ETF-Portfolios und überwachen es bei der Bank Deiner Wahl.

Kostenlos Starten*


Investitionen Anleihen

Wie angekündigt habe ich zum ersten Mal in eine Unternehmensanleihe investiert, schlussendlich fiel meine Wahl auf eine Microsoft Anleihe mit einer Laufzeit bis zum 03.11.2045.

  • S&P-Rating: AAA
  • Kupon: 4,450 %
  • Nächste Zinszahlung: 03.11.2020
  • Emissionsvolumen: 3,00 Mrd.
  • Mindestbetrag: 2.000,00 USD

Es handelt sich hierbei um eine Make Whole Call Options Anleihe. Dies bedeutet die Anleihe ist zwar seitens des Emittenten kündbar, jedoch muss dieser die bis zur Restlaufzeit ausstehenden Zinszahlungen auszahlen. Folgender Zusatz ist auch nicht zu vernachlässigen: Ab dem 3.5.2045 und jederzeit danach ist sie zu 100% kündbar, davor zum aktuellen Kurs.

Der aktuelle Kurs der Anleihe ist 137.78% und insgesamt habe ich 2 367.62 EUR investiert. Meine jährlichen Kuponzahlungen belaufen sich hier somit auf 89.00 USD vor Steuern.

In Anleihen werde ich nun sukzessive weiter investieren. Meine aktuelle Watchlist umfasst 4 weitere Unternehmen, in die ich in den nächsten 6 bis 24 Monaten investieren möchte. Insgesamt soll mein Anteil an Anleihen insgesamt ca. 10% betragen.

Fazit

Mit meinem Investitionen bin ich im Oktober sehr zufrieden, ich habe meine erste Unternehmensanleihe und endlich meine erste japanische Aktie im Depot. Ansonsten, weiß ich nicht wie es euch geht, aber momentan scheint mich vieles an der Börse und Corona wieder an den Februar bzw. Anfang März zu erinnern.

Ich werde zwar weiter konstant Investitionen tätigen, jedoch weiterhin nur in kleinen Tranchen und später auf das ein oder andere Schnäppchen hoffen. Dabei werde ich vermehrt auch auf den asiatischen Markt schauen und auf einige Techaktien, die vielleicht doch früher oder später mal günstiger sein könnten.

Meine Watchlist ist auf jeden Fall groß genug.

Was denkt ihr über meine Investitionen im Oktober?

Dies ist keine Anlagenberatung und gibt nur meine persönliche Meinung wider!

*Affiliate Link

2 Gedanken zu “Investitionen | 3 949.62 EUR in Aktien, Anleihen und ETFs

  1. Guten Morgen,
    intersanter Artikel. Ich habe eine Frage zu Deinem Investment in die Microsoft Anleihe. Ich finde diese sehr spannend. Allerdings kann ich sie bei der ING offenbar nicht kaufen mit der Aussage, dass Grundlagenpapiere nicht vorliegen. Über welchen Broker hat Du sie gekauft?
    Grüße,
    Jo

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: