Oktober 26, 2020

Mein Ziel Portfolio 2030

Es wird ja viel spekuliert wie ein optimales Portfolio heut zu tage ausschauen muss. Aktien sollten dabei, ETFs schaden auch nicht, Edelmetalle wären ebenfalls nicht schlecht, grün und nachhaltig sollte es natürlich aus sein. Wer den besonderen Kick sucht kann auch ein bisschen in Kryptowährungen investieren. Aber wie soll schlussendlich mein Ziel Portfolio 2030 aussehen?

Ich habe ja schon ein bisschen etwas über meine Ziele bis zum Jahr 2030 geschrieben. Wieviel passives Einkommen ich haben möchte und wie meine Dividenden Strategie bis zumindest dahin ausschauen sollte.

Des weiteren habe ich auch schon erwähnt, dass es für mich wichtig ist neben Aktien und ETFs in andere Anlagenformen zu investieren. Eine wichtigere Rolle sollen dabei in Zukunft Anleihen und verschiedene Anlageformen rund um das Crowdinvesting spielen.

Verschiedene Anlageformen

Es gibt ja inzwischen recht viele Anlagenformen da wäre zum Einen die klassischen wie:

  • Aktien
  • Anleihen
  • Rohstoffe
  • Fonds/ETFs
  • Immobilien
  • Edelmetalle

Und zum anderen neuere Anlageformen wie:

  • P2P Kredite
  • Crowdinvesting
  • Kryptowährungen

Darüber hinaus gibt es auch immer wieder die Möglichkeit in Windparks, Solaranlagen oder auch als stiller Beteiligter in Unternehmen zu investieren. Mann kann sich heut zu tage auch an Webseiten oder Blogs beteiligen. Also wie ihr seht gibt es viele Möglichkeiten sein Geld zu investieren aber für mich persönlich sind nicht alle sinnvoll. Deshalb werde ich mein Ziel Portfolio 2030 auf folgende Anlagen ausrichten:

  • Dividenden Aktien
  • Spekulative Wachstumsaktien
  • ETFs
  • Anleihen
  • Crowdinvesting

QUIN HILFT DIR DAS BESTE INVESTMENT BEI DEINER BANK ZU TÄTIGEN.

QUIN ist Dein vollständig digitaler und automatisierter Anlageberater. Wir helfen Dir bei der Erstellung eines kostengünstigen ETF-Portfolios und überwachen es bei der Bank Deiner Wahl.

Kostenlos Starten*


Portfolio 2030

Das unten dargestellte Portfolio ist natürlich nur eine gewagte Prognose von meiner Seite und es stecken unter anderem folgende Annahmen dahinter:

  • Jährliche Gehaltssteigerung von 2% pro Jahr
  • Durchschnittlich 35 000 EUR verfügbar für Investitionen
  • Jährliche Wertsteigerung Aktien und ETFs 5%
  • Bei Anleihen und Crowdinvestment null Wertsteigerung

Mein Hauptanteil werden natürlich weiterhin die Dividenden Aktien bleiben und mein Investment in Wachstumsaktien werde ich weiterhin mit so viel Bedacht wie möglich gestalten. Jedoch halte ich dies für eine wichtige Ergänzung zu meinem value basierten Ansatz. Auch beim Thema ETFs werde ich hauptsächlich in China und Europa investieren, das heißt im Quartal ca. 1000 EUR. Was bei mir noch deutlich ausgebaut werden muss ist das Thema Anleihen und natürlich das Crowdinvesting. Hier habe ich zumindest eine erste kleine Position mit meinem Investment in ein ecoligo Projekt eröffnet.

Das Thema Anleihen wird sicher etwas mühsamer, da man inzwischen kaum noch Anleihen mit guten Renditen findet. Ich muss mir hier auch erst einmal etwas in das Thema einarbeiten und mir eine vernünftige Strategie zu Recht legen. Über Tipps würde ich mich natürlich sehr freuen 😊.

Mein Cash Anteil soll auch in Zukunft bei ca. 8% sein.

Fazit

Das hier dargestellte Portfolio entspricht für mich momentan einer guten Diversifikation, allerdings möchte ich jetzt nicht ausschließen, dass vielleicht doch noch die ein oder andere Anlagenform dazu kommt. Viel wichtiger ist mir eigentlich ein Ziel vor Augen zu haben, was ich erreichen will und realistischerweise auch erreichen kann.

Wie ich allerdings schon in meinem letzten Artikel erwähnt habe ist mir der Cashflow immer noch viel wichtiger ist als der tatsächliche Portfolio Wert. Jedoch sieht man auch, dass ich noch einiges an Hausaufgaben zu erledigen habe. Momentan ist mein Investment zu stark auf Aktien ausgerichtet und mir ist bewusst, dass ich hier in naher Zukunft breiter diversifiziert sein muss.

Was haltet ihr von meiner Verteilung? Fehlt eurer Meinung etwas oder sollte was raus?

*Affiliate Link

4 Gedanken zu “Mein Ziel Portfolio 2030

  1. Hallo Andreas,

    es ist immer wichtig, sein Ziel vor Augen zu haben und es in Zahlen festzuhalten und niederzuschreiben.

    Ich persönlich kaufe ja keine Einzelaktien (mehr), doch ich finde deine Zielsetzung durchaus gut durchdacht. Bestimmt wird es hier und da über die Jahre noch Korrekturen geben, doch das ist ja eher nebensächlich. Wichtig ist, etwas im Kopf zu haben. Natürlich kannst auch nur du wissen, was am besten zu einem Anlage-Stil passt, und letztendlich kommt es ja darauf an.

    Ich sehe in deinem Plan weder Kryptos noch P2P. Gibt es dafür einen speziellen Grund? Ich selbst habe zwar auch keinen großen Positionen in Kryptos, doch trotzdem würde mich interessieren, warum du dich gegen sie entschieden hast.

    Danke für diesen Beitrag.

    Grüße
    Max

    1. Hallo Max, danke für dein Kommentar. Genau mir geht es hauptsächlich darum ein Ziel vor Augen zu haben. Bei Investitionen außerhalb des Kapitalmarktes (Aktien und Anleihen) ist mir das Thema Nachhaltigkeit sehr wichtig. Deswegen gefällt mir auch ecoligo besonders gut und p2p kommt daher eher nicht in Frage. Zum Thema Krypto, wie du siehst habe ich auch keine Edelmetalle enthalten und bei Krypto Coins/Token sehe ich einfach null Mehrwert.

      lg
      Andreas

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: