April 11, 2021

Die nun 7 Anlageklassen meines Portfolios

Dies ist ein recycelter Artikel den ich im Oktober des letzten Jahres veröffentlicht habe. Dabei ging es um meine 6 Anlageklassen, in die ich in Zukunft investieren möchte bzw. schon investiert habe. Allerdings hat sich inzwischen ein bisschen etwas geändert und es ist eine neue Anlageklasse hinzugekommen, und die Ausrichtung wird in Zukunft noch mehr auf Sicherheit sein.

Mein Portfolio wird sich weiter entwickeln und soll sich vor allem auf folgende 3 Inhalte konzentrieren

  • passives Einkommen durch Dividendenaktien und Anleihen
  • Absicherung meines Vermögens durch Diversifikation in verschiedene Anlageklassen
  • Beimischung von Wachstumsaktien um von zukünftigen Trends zu profitieren

Vor allem der zweite Punkt ist natürlich sehr ambitioniert, jedoch lerne ich als Investor auch täglich hinzu.

Meine Anlageklassen

Dividenden Aktien und ETFs

Früher machte ich bei Dividenden Aktien häufig den Fehler nur auf die Dividendenrendite zu achten. Dies war natürlich im nachhinein völliger Quatsch und ich habe inzwischen, auch wenn sehr verlustreich, mein Depot entrümpelt. Inzwischen schaue ich mehr auf die Dividendenwachstumsrate, die finanzielle Situation, die Cashgenerierung und die zukünftige Wachstumsaussichten. In erster Line sollte die Aktie nicht zu teuer bewertet sein, jedoch bin auch bereit, bei entsprechender Stärke, auch etwas mehr zu bezahlen.

Bei ETFs habe ich inzwischen 2 laufen die ich weiter ausbauen werde, einer soll meine Europa Anteil und der andere mein China Anteil vergrößern. Auf den Europa ETF läuft ein Sparplan und in den China ETF wird quartalsmäßig mit je 5 Anteilen erhöht.

Anleihen

Anleihen sollen später ca 10% meines Portfolios ausmachen. Meine Strategie habe ich hier schon näher vorgestellt. Dies werde ich in Zukunft aber hauptsächlich über ETFs lösen. Meine 3 Favoriten habe ich hier schon vorgestellt. Des weiteren möchte ich auch mehr in das Thema Inlation linked bonds einlesen, und evaluieren ob diese für mich eine Option darstellen.


Wachstumsaktien

Wachstumsaktien spielen bei mir weiterhin ein gute Rolle. Allerdings werde ich mich von ein paar amerikanische Aktien trennen. Der Run auf diese Aktien ist einfach nicht mehr gesund bzw. nachvollziehbar und vor allem hat hier ARK Invest sein übriges getan und einen wahren Hype um diese Aktien ausgelöst.

Wichtig sind mir aber weiterhin folgende Sektoren:

  • Health Tech
  • Cybersecurity
  • Green Energy
  • Artificial Intelligence

Jedoch schau ich hier nun hauptsächlich auf den europäischen Markt, da bewertungstechnisch hier deutlich mehr Potential liegt.

Rohstoffe, Silber und Gold

Ich habe ja vor kurzem einen ordentlichen Betrag in Silber investiert und werde dies auch in Gold machen. Ob und inwiefern ich in andere Rohstoffe investieren soll bleibt abzuwarten.

Crowdinvesting und Cash

Beim Thema Crowdinvesting ist mir vor allem das Thema Nachhaltigkeit wichtig und weniger die Rendite. So habe ich vor ein paar Wochen meine erste Investitionen in zwei ecoligo Projekte getätigt.

Cash ist ebenfalls eine wichtige Säule und soll ca. 7.5% meines Depot bzw. mindestens 15 000 EUR meines Gesamtportfolios ausmachen.

Fazit

Ich bin weiterhin auf der Suche mein Portfolio für jede Marktlage zu optimieren, aktuell profitiere ich sehr von dem Revival der Value Aktien und davor war es der Run auf Wachstumsaktien. Das ist allerdings nicht alles, es wird auch wieder ein Run auf Gold oder Silber geben, oder Anleihen werde in Zukunft wieder bessere Renditen abwerfen. Dies fehlt mir noch ein wenig in meinem Portfolio und gilt es in nächster Zeit aufzubessern. Ob und inwiefern ich nochmals auf den Kryptozug aufspringen werde kann ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen.

Was denkt ihr über meine Anlageklassen? Passt ihr eure Anlagestrategie auch regelmäßig an?

Dies ist keine Anlageberatung, sondern spiegelt lediglich meine eigene Meinung wider!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: