September 26, 2020

Meine Corona Einkaufstour…

Hallo zusammen, der Blick auf mein Portfolio ist momentan echt grausam, in den letzten 5 Tagen ging es ca. mit 14 000 EUR nach unten. Jedoch hat dies natürlich auch zu einigen möglichen Einkaufsmöglichkeiten geführt. Ich glaube meine Watch List war noch nie so lang, und ich bin noch nicht mal sicher ob dies die endgültige sein.

Nun ich habe meine Einkaufstour momentan für die nächsten 10 Wochen geplant und werde sie nächste Woche beginnen und alle 2 Wochen in 2 Firmen investieren. Bei jeder Aktie gibt es ein Maximal Preis, ist dieser erreicht wird in die nächste Aktie in der Liste investiert.

Insgesamt plane ich damit ca 8 600 EUR in den nächsten 10 Wochen zu investieren, was zu einem zusätzlichen Dividenden Einkommen von ca. 500 EUR führen wird. Anfangen werde ich mit 2 österreichischen Aktie, einfach aus dem Grund da diese Aktie sowieso schon unterbewertet sind, Corona Crash hin oder her.

Ich bin der Meinung es ist durchaus sinnvoll in Korrektur oder Crashzeiten sich ein Investment Plan zurechtzulegen, man kann dadurch sicher besser vermeiden zu viel am Anfang zu investieren.

Warum hab ich dies nun nur auf 10 Wochen beschränkt?

Nun ja ich bin immer noch der Meinung, dass dies nur eine Korrektur ist und noch lange kein Crash. Zur Erinnerung der Crash während der Finanzkrise ging beim S&P 500 immerhin 14 Monate und zwar von Dez 2007 bis Feb 2009. Falls der Abwärtstrend in 10 Wochen immer noch anhalten wird, werde ich nur alle 4 Wochen investieren. Allerdings wird dann vermutlich die Liste auch deutlich länger :).

Einerseits ist es schade, dass meine Depotwert so extrem nach untern gerauscht auf der anderseits gibt es endlich wieder gute Einkaufsmöglichkeiten auf die wir lange gewartet haben.

Was haltet ihr von meiner Watch Liste? Irgendwelche Aktien die eurer Meinung nach fehlen?

Ein Gedanke zu “Meine Corona Einkaufstour…

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: