April 11, 2021

Watchlist 2.0 Anleihen, Gold, Silber und Value Aktien

Aktien habe ich ja inzwischen genug in meinem Portfolio, und werde diese auch weiterhin aufstocken. Die ein oder andere Value Aktie ist ja immer noch sehr günstig zu haben, wie zum Beispiel aktuell Unilever. Jedoch hat sich in der letzte Woche auch der Anleihenmarkt sehr interessant entwickelt und die Rendite für 10 jährige US Staatsanleihen ist zum ersten mal seit Februar 2020 wieder über die Marke von 1.50% gesprungen.

Getrieben ist dieser Sprung, vor allem durch Inflationsängste und die Möglichkeit, dass die Zinsen doch früher steigen könnten als erwartet. Dies ist generell schlecht für Aktien, und insbesondere für Wachstumsaktien und Firmen, die höher verschuldet sind.




Ein weiteres Phänomen, was man in die letzten Wochen beobachten konnte sind steigende Rohstoffpreise. Die Abverkauf bei Silber und Gold am heutigen Tag ist hier eher eine Ausnahme.

Beim Investieren geht es mir vorrangig um das aufbauen eines passiven Cashflows, jedoch ist es mir auch wichtig mein Vermögen zu schützen.

Darum habe ich mich entschieden in Zukunft vor allem in folgende Bereiche zu investieren:

  • Value Aktien
  • Anleihen
  • Silber und Gold

Das Thema Wachstumsaktien werde ich erstmal außen vor lassen, da der Markt momentan einfach zu überhitzt ist und für mich aktuell nichts interessantes dabei ist und bei der SPAC Zockerei möchte ich auf keinen Fall mitmachen.

Anleihen, Gold und Silber

Gold und Silber

Ursprünglich hatte ich nie wirklich vor in Gold oder Silber zu investieren. Jedoch habe ich mich in den letzten Wochen intensiver mit vor allem dem Silber Markt beschäftigt. Aufmerksam wurde ich durch den Twitter Hype rund um den #Silversqueeze. An den ich nicht glaube jedoch bin ich davon überzeugt, dass der Silberpreis in den kommenden Jahren deutlich steigen wird, Hauptgrund ist für mich spielt dabei vor allem die Nachfrage als Industrie Rohstoff.

Gold ist eher eine Ergänzung und zur Absicherung meines Portfolios gedacht.

Jedoch möchte ich weder Silber noch Gold physisch bei mir daheim lagern, aber gleichzeitig in ETFs investieren die zu 100% physisch besichert sind. Dabei sind insbesondere die Sprott ETFs sehr erwähnenswert.

  • Sprott Physical Silver Trust
  • Sprott Physical Gold Trust
  • Sprott Physical Gold and Silver Trust

In allein 3 Trusts ist pro Anteil ein physischer Wert hinterlegt.

Anleihen

Zum Thema Anleihen habe ich mich ja schon früher etwas ausführlicher geäußert und mit einer Microsoft Anleihe befindet sich auch schon eine kleine Position im Depot. Jedoch möchte ich mich in Zukunft eher auf ETFs konzentrieren, dabei spielt vor allem folgender ETF ein entscheidende Rolle:

iShares $ Corp Bond UCITS ETF

Dieser ETF bietet Zugang zu den liquidesten in US-Dollar denominierten Unternehmensanleihen mit Investment Grade und bietet aktuell eine Ausschüttungsrendite von 2.9%.

Fazit

Beide Arten sollen natürlich nur eine Ergänzung zu meinem Dividendenaktien sein, und diese werden weiterhin meinen Hauptfokus bilden. Mit Anleihen, Silber und Gold möchte ich mein Depot vor allem breiter streuen und versuchen in jeder Marktlage nun besser positioniert zu sein. Ob mein Depot dadurch Crash sicherer ist wird sich zeigen.

Was denkt ihr über Anleihen bzw. Gold und Silber? Seid ihr auch investiert?

Dies ist keine Anlagenberatung sondern spiegelt lediglich meine eigene Meinung wider!




Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: