Juli 4, 2020

Watchlist Juni 2020

Insgesamt scheint der Markt wohl inzwischen von einer deutlichen Erholung der Wirtschaft auszugehen. Ehrlich gesagt bezweifle ich das weiterhin und ich befürchte das dicke Ende kommt erst noch. Aber wir werden schon sehen, wie es sich in den nächsten Monaten weiterentwickelt. Auf jeden Fall hat sich die Watchlist für mein Dividenden Depot inzwischen deutlich verkleinert, und es sind momentan nur noch 3 Aktien übrig. Da ich aber auch ein zweites, deutlich spekulativeres Depot, angefangen habe kann ich euch doch ein paar Unternehmen präsentieren die in Zukunft sehr interessant sein könnten.

Watchlist Dividenden Depot

Nun ja die Watchlist für mein Dividenden Depot ist sehr klein geworden und enthält nur noch 3 Unternehmen.

Fazit

WBA ist das am deutlichsten unterbewertete Unternehmen, und ich werde wohl in den nächsten Tagen wieder zugreifen und meine Position vergrößern. Bei PM werde ich noch ein bisschen abwarten und schauen ob es nochmal runtergeht, ein optimaler Preis wäre unter 68 USD. Bei ORI habe ich schon vor kurzem nachgekauft, falls es aber nochmals signifikant runtergehen sollte wäre ein Nachkauf definitiv eine Option.

Zum Glück konnte ich zumindest bei MO und BASF nochmal ordentlich aufstocken, bevor es in der letzten Woche wieder deutlich nach oben ging. Bei MO bin momentan auch voll investiert, bei BASF fehlen mir dazu noch 25 Aktien.


QUIN HILFT DIR DAS BESTE INVESTMENT BEI DEINER BANK ZU TÄTIGEN.

QUIN ist Dein vollständig digitaler und automatisierter Anlageberater. Wir helfen Dir bei der Erstellung eines kostengünstigen ETF-Portfolios und überwachen es bei der Bank Deiner Wahl.

Kostenlos Starten*


Watchlist High Growth Depot

Wie ihr ja wisst habe ich Anfang dieser Woche ein Depot gestartet, das sich ausschließlich starken Wachstumsaktien widmen soll, und die ausschließlich aus zukunftsstarken Sektoren kommen. Inzwischen bin auch schon in 4 Unternehmen aus dem Sektor Cybersecurity investiert, und werde dies nach und nach ausbauen. Mein Ziel bis Ende des Jahres sind Gesamtinvestitionen von ca. 10 000 EUR, hierzu fehlen mir noch ca. 7 400 EUR.

Da es sich bei diesen Firmen um aufstrebende Unternehmen handelt, sind mir die allgemeinen Bewertungskriterien natürlich nicht so wichtig. Ich schaue hier mehr auf die Kunden, das Wachstum und auf die Marktkapitalisierung, diese sollte noch nicht zu hoch sein. Der nächste Sektor den ich mir in den nächsten Wochen genauer anschauen werde ist der Health Tech Sektor. Hier gibt es inzwischen zwei sehr interessante Unternehmen mit enormen Wachstumspotential, die ich mir genauer anschauen werde.

Livongo Health

Livongo Health, Inc. ist ein Unternehmen, das sich auf die digitale Gesundheit der Verbraucher spezialisiert hat. Das Unternehmen bietet die Enter Livongo-Plattform an, die die Wissenschaft und Technologie der Daten nutzt und eine personalisierte Erfahrung für Menschen mit chronischen Krankheiten schafft.

Livongo Health hat es geschafft in den letzten 2 Jahren den Umsatz zu verfünffachen und strebt einen Umsatz von ca. 600 Mio USD in 2022 an, das wäre eine weitere Verdreifachung. Momentan beträgt die Marktkapitalisierung 5.9 Mrd USD, und der Preis pro Aktie ist 60 USD.

Teladoc Health

Teladoc Health, Inc. bietet virtuelle Gesundheitsdienste an. Das Unternehmen bietet einen virtuellen Zugang zur Gesundheitsversorgung mit einem Portfolio von Dienstleistungen und Lösungen, das verschiedene medizinische Subspezialitäten von nicht dringenden, episodischen Bedürfnissen, wie Grippe und Infektionen der oberen Atemwege, bis hin zu chronischen, komplizierten Erkrankungen, wie Krebs und kongestiver Herzinsuffizienz, umfasst.

Teladoc Health hat es geschafft in den letzten 2 Jahren den Umsatz zu verdoppeln und strebt bis 2022 eine weitere Verdoppelung an, was zu einem Umsatz von 1.2 Mrd USD führen könnte.  Momentan beträgt die Marktkapitalisierung 12.9 Mrd USD, und der Preis pro Aktie ist 174.06 USD.

Fazit

Teladoc Health ist inzwischen zwar schon sehr teuer jedoch immer noch im Rahmen wenn man das Potential für den nächsten 10 Jahre betrachtet, für Livongo gilt das gleiche wobei es etwas günstiger ist. Schlussendlich werde ich wohl in beide Unternehmen investieren. Insgesamt bin ich nicht unglücklich darüber nun auch eine andere Strategie parallel zur Dividendenstrategie zu fahren. Vielleicht ist ja bei dem ein oder anderen Unternehmen das nächste Amazon dabei :).

Was denkt ihr über meine Watch List?

Dies ist keine Anlageberatung und gibt nur meine persönliche Meinung wieder!

*Affiliate Link

4 Gedanken zu “Watchlist Juni 2020

  1. Moin Andreas,

    2 deiner 3 Kaufkandidaten fürs Dividenden-Depot sind auch auf meiner aktuellen Watchlist präsent.

    Hierbei handelt es sich um Walgreens Boots Alliance und Philip Morris.

    Bei beiden Unternehmen bin ich bereits investiert, würde aber bei Gelegenheit gerne weiter aufstocken.

    Ob es Old Republic ebenfalls auf meine Beobachtungsliste schaffen kann, muss sich erst noch zeigen. Bislang ist dieser Versicherer nämlich nicht Teil meiner Datenbank.

    Ich bin schon gespannt, wo du als nächstes zuschlägst!

    – David

    1. Hi David,
      danke für dein Kommentar. ORI ist sicherlich nicht ganz unriskant momentan und vom Preis her wäre mir etwas um 12 USD lieber, aber ja mal schauen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.