September 26, 2020

Watchlist Oktober 2019

Nach meinem Rekord Dividenden Monat September geht die Reise nach finanzieller Freiheit natürlich weiter. Was muss ich dafür tun? Richtig investieren :)…

Mit meinem letzten Investment in MO konnte ich zum ersten mal die 3 000 EUR Marke knacken (2 957 EUR aus Dividenden und 48 EUR aus p2p Krediten). Nichts desto trotz, die Reise ist noch lange nicht vorbei, deshalb hab ich mich mal wieder auf die Suche nach neuen Investitionsmöglichkeiten gemacht. Dabei raus gekommen sind 3 Firmen und vielleicht ein weiteres Investment in p2p Kredite.

Aktien

3M

3M Co. ist ein breit gefächerter Technologie-Konzern, der in den Bereichen Medizin, Sicherheit, Elektronik, Telekommunikation, Industrie und Handwerk, Automobil, Luftfahrt sowie Verbraucher- und Büroartikel tätig ist. Die Produkte von 3M sind in vielen Industriezweigen marktführend, vom Gesundheitswesen über die Verkehrssicherheit bis hin zur Herstellung von Displays und Klebstoffen.

MMM hat in den letzten 60 Jahren die Dividende erhöht un gehört damit zum elitären Kreis der Dividenden Könige. Es ist fast unmöglich, aber diese Aktie habe ich noch nicht in meinem Depot. Vor ein bisschen mehr als 3 Jahren hatte ich die Gelegenheit zu zuschlagen als der Preis bei ca. 130 USD war, aber ich habe sie damals nicht genutzt. Jedoch Geduld zahlt sich aus, 3M ist jetzt definitiv in Preisrange in der sich ein Kauf lohnen würden.

Dividenden Daten

  • Preis pro Aktie 155.82 USD
  • Dividende: 5.76 USD
  • Yield: 3.70 %
  • Pay out Ratio: 56.1%
  • Growth: 60 Jahre

Wenn ich 3M kaufen würde, wäre dies auf jeden Fall ein größere Investition, da 3M meiner Meinung nach ein Fundament eines jeden Dividenden Portfolio sein sollte. Dies würde bedeuten, mindestens 25 Anteile sollte es schon sein. Natürlich muss ich auch ein bisschen auf meine Cashquote schauen aber ja let’s see :)…

Eastman Chemical

Das Chemieunternehmen Eastman Chemical Company produziert und verkauft weltweit Chemikalien, Kunststoffe und Fasern. Die Gesellschaft gehört zu den größten internationalen Herstellern von Polyethylen-Terephthalat (PET) und Rohmaterialien für Farben, Beschichtungen, Kleb- und Textilstoffe. Darüber hinaus hält Eastman Anteile an Joint-Venture-Unternehmen, die in der Produktion von Chemikalien, Plastik und Faserstoffen tätig sind.
EMN hat in den letzten 7 Jahren die Dividende erhöht, und sie in den letzten 25 Jahren keine einziges mal gekürzt.

 

Dividenden Daten

  • Preis pro Aktie 71.07 USD
  • Dividende: 2.48 USD
  • Yield: 3.49 %
  • Pay out Ratio: 28.9%
  • Growth: 7 Jahre

Auf EMN bin ich erst kürzlich aufmerksam geworden. Jedoch was ich sehr gut finde, ist die geringe Pay out Ratio und auch die fundamentalen Daten schauen sehr gut. Falls ich mich für EMN entscheiden werde, wird es eher eine durchschnittlich große Position von ca. 20 bis 25 Aktien.

Österreichische Post

Die Österreichische Post AG ist Österreichs führender Dienstleister in der Postbeförderung und Logistik. Zu den Hauptgeschäftsbereichen der Österreichischen Post AG zählen die Erbringung von sämtlichen Leistungen des Post- und Paketdienstes sowie die Abwicklung von Finanzgeschäften in Kooperation mit dem langjährigen Partner Postsparkasse.

Die Post AG hat seit 2006 stetig die Dividende erhöht und wird auch in Zukunft immer mindestens 75% des Nettoergebnisses an die Aktionären ausschütten.

Dividenden Daten

  • Preis pro Aktie 31.30 EUR
  • Dividende: 2.08 EUR
  • Yield: 6.65 %
  • Pay out Ratio: 97.6%
  • Growth: 12 Jahre

Die Post AG ist schon in meinem Depot und ich werde auch in Zukunft immer kleinere Postionen dazu kaufen. Für Oktober stellt sich daher eher die Frage 20 Post Aktien oder 500 EUR in p2p Kredite.

Zusammenfassung

Die Frage, ist momentan eher ob ich nochmal ein bisschen was in p2p Kredite investiere oder ich doch eher etwas sparen sollte und eine größere Position an 3M Aktien zu kaufen. Post und EMN sind für mich langfristige Optionen und Alternativen falls in den nächsten paar Tagen der Preis von 3M wieder noch oben schießen sollte, das gleiche gilt für p2p Kredite.

Mal schauen was es am Ende wird :)…

Keep on investing!

Wie sieht eure Watch List im Oktober aus? 

Ich bin kein Finanzberater und dies soll auch nicht als Investitionsberatung gesehen werden. Es gibt nur die Meinung des Autors wieder!

2 Gedanken zu “Watchlist Oktober 2019

  1. I would go for 3M and average it all the way down during the next economic recession. It’s such a high-quality business and their streak of increasing their dividends is just phenomenal. I really like this business.

    Good luck with making a choice. 👍

    1. Hi, yes it also my favourite of the stocks mentioned above. But as I said if 3M it should be a bigger investment. Thanks for commenting!

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: